U-Bahn-Linie U2 – Bauabschnitt U2/22 „Rathaus“

Projektname:

U-Bahn-Linie U2 – Bauabschnitt U2/22 „Rathaus“

Auftraggeber:

WIENER LINIEN GmbH & Co KG

Bauzeit:

2021 - 2028

Land:

Wien (A)

Projektbeschreibung:

Die Baumeisterarbeiten zur Errichtung der U-Bahn-Station U2/22 „Rathaus“ umfassen im Wesentlichen folgende Arbeiten:

 

  • Stationsschächte „Friedrich-Schmidt-Platz“, „Landesgerichtsstraße“, „Josefstädterstraße“ und „Tulpengasse“
  • Zwei je ca. 120 m lange Stationsröhren im Bereich „Friedrich-Schmidt-Platz“
  • Zwei Streckenröhren zwischen Station Schottentor und Bauabschnitt U2/17 mit einer Länge von jeweils ca. 1.000 m (NÖT Gleis 1 + 2)
  • Querschläge Q1 bis Q5
  • Fahrtreppenschrägschächte
  • Vertikale und horizontale Lüftungsstollen
  • Notausstiegsschacht in der Reichsratsstraße
  • Absprungbauwerk "Schottentor" 

Die Errichtung der Schacht- & Tunnelbauwerke beinhaltet auch eine Reihe von Sonderbaumaßnahmen (Grundwasserabsenkung, Bohrpfähle, DSV, Setzungskompensation und Hausertüchtigungen).

Projektliste